Giuliani pop

Traditional Catalan Songs for Voice, Lutes and Viols
The Canigó Early Music Ensemble [Marta Garcia Cadena, Sopran;  William Waters, Barocklaute, Lyra Viol, bass viol,  Barockgitarre, Renaissancelaute;  Peter Krivda, bass vol; Satoshi Tsukada, Theorbe und Renaissancelaute; Arrangements: William Waters]
Aufgenommen im Juli  2018, erschienen ℗ 2019
BRILLIANT CLASSICS 95975
… Die CD „Traditional Catalan Songs“ sollte jeder kennen, der sich mit spanischer und katalanischer Musik befasst …

♦♦♦

 CD bei Amazon bestellen?

Traditional Catalan SongsAls „urspanisch“ wird man diese Lieder empfinden, und tatsächlich sind sie es … und doch nicht. Ein Spanien im modernen Sinn hat es zur Zeit ihrer Entstehung nämlich noch nicht gegeben. Einige der Volkslieder sind aus dem Mittelalter – andere aus der Barockzeit, überliefert sind sie auf Katalanisch, der heute noch geschriebenen und gesprochenen Sprache, die in Andorra, auf den Balearen und in Valencia zum Teil als Amtssprache benutzt wird.

Einige der Lieder kennen wir, unter ihnen „La Canço del Lladre“ oder „El Testament d’Amelia“, weil sie in anderen Bearbeitungen (unter anderem von Miguel Llobet) vorliegen und gespielt werden, andere, weil sie in das jeweilige Repertoire für Laute oder Vihuela de mano eingegangen sind. Und teilweise werden sie heute noch gesungen.

Die Arrangements, die William Waters geschrieben hat,  nehmen Bezug auf die Zeit, in der das jeweilige Lied vermutlich geschrieben worden ist – genau kann man das nicht sagen! Die glänzende katalanische Sopranistin Marta Garcia Cadena trägt die Lieder in der Form vor, wie sie uns überliefert sind. Welche Veränderungen sie im Lauf der Jahrhunderte mitgemacht haben – auch das kann niemand genau sagen. Aureli Capmany i Farrés (1868–1954) jedenfalls gehörte zur Gruppe der Wissenschaftler, die die katalanischen Bräuche, Tänze und Volkslieder erforscht haben. Er war Mitbegründer des Orfeó Català, des berühmtesten und einflussreichsten Chors des Landes, dessen Existenz schließlich zum Bau des Palau de la Música Catalana geführt hat, des bedeutenden Konzertsaals in Barcelona.

Eines der Lieder, die auf der CD zu hören sind, ist „Els Segadors“ (Die Schnitter), das seit 1931 offizielle Nationalhymne Kataloniens ist. Auf der CD finden wir es in einer Bearbeitung für zwei Renaissancelauten. Das Lied geht auf den Aufstand der Schnitter (1640–1652) gegen das habsburgisch-spanische Kaiserhaus zurück.
Die CD „Traditional Catalan Songs“ sollte jeder kennen, der sich mit spanischer und katalanischer Musik befasst. Sie erlaubt einem Begegnungen mit längst bekannten Melodien und Themen und sie klärt auf über spanische Traditionen und Bräuche.