Giuliani pop

Rodriguez, Luis
El Penitente, El Nahuel, Luz del Machu Pichu für Gitarre solo
Reihe: Musica Latinoamericana para Guitarra
DIN A4
G&L 132

El Penitente: Der Müsser: Der Interpret und Komponist wurde durch ein Bild des argentinischen Malers Carlos Enrique Gonzales für dieses Stück inspiriert.
Der Müsser und der Charakter der weiten und einsamen Hochebene spiegelt sich in der Musik wider.

El Nahuel: Luis Rodriguez wurde von dem gleichnamigen See in dem südargentinischen Patagonien inspiriert. In dem Malambo-Rhythmus, einem typischen Männertanz, der sich in Abständen viermal wiederholt, können wir uns den Wechsel zwischen Wellen und Stille des Sees vorstellen.

Luz del Machu Pichu: Das aus dem Inkareich stammende Monument spiegelt sich am Anfang in einem wohlklingenden Akkord wieder. Die folgende Tonleiter erzählt uns von den bald sonnigen, bald schattigen Terrassen, bis in dem Tremolo das Licht von Machu Pichu strahlt.